FANDOM


Shika

Shikamaru Nara

Shikamaru Nara
ist ein Mitglied des Nara Clan und der Sohn von Shikaku Nara. Er hat einen IQ von über 200 und ist der Intelligenteste seiner Jahrgangsklasse. Durch seinen hohen IQ schafft er es innerhalb von Sekunden seinen Gegner zu analysieren und sich eine gute Strategie auszudenken, leider allerdings ist er sehr faul und oft genervt. Darüberhinaus ist er ein Mitglied von Team Asuma.

CharakterBearbeiten

Shikamaru ist faul, leicht genervt und liebt es Wolken zu beobachten. Er ist ein sehr intelligenter Mensch der es schafft innerhalb von Sekunden seinen Gegner zu analysieren und sich eine gute Strategie auszudenken. Weshalb er Daimyou wollte, das er einer seiner Begleiter wird, allerdings lehnte Shikamaru ab, da ihn der Job zu stressig sei. Er spielt gerne Shōgi, mit seinem Vater und Asuma. Dies schließt auf seine hohe Gelassenheit und Intelligenz. Er nimmt seine Missionen sehr ernst und versucht sie mit allen Mitteln gut abzuschließen. Shikamaru wird als Erster aus seiner Generation Chunin und stellt sich selbst nach dem Tod von Asuma die Aufgabe, dessen Kind zu erziehen. Ferner kommt er nicht gut mit Frauen zurecht, da sie ihn nerven - Bis auf seine Mutter; denn vor dieser "angsteinflößenden Person" hat er Respekt. Es ist ihm egal, was andere über ihn denken. Shikamaru und Naruto befreunden sich als Einzige mit dem übergewichtigen Chōji und obwohl zunächst alle über ihn lachen, wird Chōji sein bester Freund. Außerdem teilt er voll und ganz die Ideologie seines Senseis mit, so wäre er auch dazu bereit gewesen Sasuke zu töten, um die neue Generation zu beschützen.

ZitateBearbeiten

  • Sie ist gruseliger als meine Mutter - über Temari, Quelle unbekannt
  • Wenn Frauen einen zu einem besseren Menschen machen sollen, will ich nicht wissen, wie derjenige vorher war - zu Shikaku, Episode 302
  • Manchmal wünschte ich, ich wär nur eine Wolke, die herumschwebt. - zu sich selber, Quelle unbekannt
  • Es wird Zeit, dass du jemanden zum Ramen einlädst, und dich einer Sensei nennt. - zu Naruto, Kapitel 406
  • Ich will genau so cool werden wie sie, wie Asuma und Jiraiya. - zu Naruto, Kapitel 406
  • Später möchte ich eine Frau haben, nicht zu hübsch, nicht zu hässlich. Mit der möchte ich dann zwei Kinder kriegen, erst ein Junge, und dann ein Mädchen. Wenn meine Tochter geheiratet hat und mein Sohn ein erfolgreicher Ninja geworden ist, möchte ich in den Ruhestand gehen. Ab dann möchte ich die ganze Zeit Shōgi spielen, bis ich vor meiner Frau sterben werde - zu sich selbst, Episode 70

TriviaBearbeiten

  • 鹿, Shika (シカ) ausgesprochen, bedeutet "Hirsch" und Maru (マル) ist eine typische Endung von Jungennamen in Japan, beispielsweise Orochimaru oder Kidōmaru.
  • Er hält nicht viel von Mädchen, hat jedoch meistens das "Pech", gegen ein Mädchen antreten zu müssen, wie einst gegen Kin, Temari oder Tayuya.
  • Er isst gerne Makrelen und Seetang, weniger jedoch gekochte Eier.
  • Masashi Kishimoto meinte, wenn er eine Frau wäre, würde er Shikamaru heiraten.
  • Er hat von Naruto den Spitznamen Guchitare-Obaka bekommen, was auf Deutsch "Mecker-Idiot" heisst.
  • Er kann seinen Schatten maximal 15,32 Meter ausdehnen.
  • Er benutzt oft den Ausdruck Mendokusē.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.